Brathähnchen gefüllt mit Petersilie an Sahnesoße

Zutaten:

1 Brathähnchen

1 Bund Petersilie

250 gr Sahne

etwas Mehl

Pfeffer & Salz

Butter


Zubereitung:

Das Hähnchen abwaschen, trocken tupfen, außen und innen mit Salz einreiben, mit der Petersilie füllen (ganz lassen) und außen mit Butter einpinseln.

Den Backofen auf 180/200°C vorheizen. Hähnchen in einem Bräter oder Auflaufform ca. 1 1/4 Stunden garen.

Hähnchen aus der Form nehmen. Die Flüssigkeit sowie den Bratensatz auf dem Herd aufkochen und mit Sahne ablöschen. Mit etwas Mehl (kein Kartoffelmehl -o. stärke) binden. Würzen nach Bedarf oder Geschmack.

Dazu passen Salzkartoffeln, Erbsen & Möhren oder Bohnen.



Hähnchen im Gemüsebett

Zutaten (für 4 Personen)

500 ml Tomatenstückchen aus der Dose
2 Esslöffel Butter
1 Päckchen tiefgekühlte italienische Kräuter
Salz, Pfeffer
1 kg Hähnchenbrust oder -schenkel
Hähnchengewürz
5 bis 6 Möhren
500 g Brokkoli
250 g Champignons
250 g Cocktailtomaten
Basilikum oder Petersilie

 

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Die Tomatenstückchen in eine Fettpfanne oder große Auflaufform gießen. Die Kräuter hineinstreuen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Hähnchenfleisch mit dem Hähnchengewürz  einreiben und in die Tomatensoße legen. Auflauf- form auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben und das Gericht 30 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Möhren und Brokkoli waschen und putzen. Möhren stifteln, Brokkoli in Röschen teilen. Das Gemüse kurz in kochendem Wasser garen, dann abtropfen lassen.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten waschen.

Das Gemüse nach Ablauf der 30 Minuten über  das Fleisch geben. Weitere 20 bis 30 Minuten garen.

Vor dem Servieren mit gehacktem Basilikum oder Petersilie bestreuen.
Backzeit: 30 + 20 bis 30 Minuten

Tipp:

 Als Beilage eignen sich Kartoffelpüree, Reis oder Baguette.




Putenbraten

Zutaten:

(für 8 Personen)
2 Esslöffel Pesto
2 Esslöffel Honig
1 Esslöffel Sojasoße
1 Esslöffel Öl
Salz, Pfeffer
1,5 kg Putenbraten
Speisestärke


Zubereitung:

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Pesto, Honig, Sojasoße, Öl, Salz und Pfeffer miteinander verrühren und das Fleisch von allen Seiten damit bestreichen.

Den Braten in einem Bratschlauch oder im Bräter etwa 1 Stunde und 15 Minuten garen. Im abgeschalteten Ofen noch etwa 10 bis 15 Minuten ruhen lassen.

Für die Soße den Bratenfond mit Speisestärke binden und abschmecken. Dann den Braten in Scheiben geschnitten servieren.


Backzeit: 1,25 Stunden





 

Geschmorter Kohl mit Hack


Zutaten:

(für 4 Personen)
600 g Weißkohl
2 rote Paprika
400 g Hackfleisch
50 g Schinkenwürfel
2 Esslöffel Öl
250 ml Gemüsebrühe
3 bis 4 Esslöffel scharfer Senf
3 Esslöffel Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Weißkohl putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Paprika halbieren, putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Hackfleisch und Schinken in heißem Öl anbraten, Kohl und Paprika zugeben und etwa 5 Minuten andünsten. Brühe angießen und alles 20 Minuten schmoren lassen. Den geschmorten Kohl mit Senf und Crème fraîche verfeinern und mit den Gewürzen abschmecken. 


Tipp:

Zu dem geschmorten Kohl schmecken Schupfnudeln, ­Semmelknödel oder auch Salzkartoffeln. Dazu schmeckt grüner Salat besonders gut.
Reste lassen sich gut in Hefeteig oder Blätterteig wickeln und als Rolle backen.